Richter plädieren für Beibehaltung der gerichtsinternen Mediation

Nach Auf­fas­sung des Bun­des der Rich­ter und Staats­an­wäl­te in Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len e.V. wür­de durch die Strei­chung der gerichts­in­ter­nen Media­ti­on die bür­ger­na­he Jus­tiz beschä­digt. Bevor am 10. Febru­ar 2012 das neue Media­ti­ons­ge­setz im Bun­des­rat bera­ten wird, hat der Rich­ter­bund in einer Pres­se­er­klä­rung dar­auf auf­merk­sam gemacht, was der Ver­lust der gerichts­in­ter­nen Media­ti­on bedeu­ten

Weiterlesen

Gerichtsinterne Mediation in Rheinland-Pfalz

Auf der Grund­la­ge eines lan­des­wei­ten Kon­zepts habe die rhein­­land-pfäl­zi­­sche Jus­tiz Anfang 2009 begon­nen, in allen Gerichts­bar­kei­ten und mög­lichst an allen Gerichts­stand­or­ten eine gerichts­in­ter­ne Media­ti­on anzu­bie­ten. Gerichts­in­ter­ne Media­ti­on wird zwi­schen­zeit­lich bei den ordent­li­chen Gerich­ten und auch bei allen Fach­ge­richts­bar­kei­ten ange­bo­ten; ins­ge­samt bei gut 2⁄3 aller Gerich­te in Rhein­­land-Pfalz. In Rhein­­land-Pfalz wird

Weiterlesen

Justizministerium prüft gerichtsinterne Mediation

Eine Exper­ten­kom­mis­si­on bei Bun­des­jus­tiz­mi­nis­te­ri­um unter­sucht, ob und unter wel­chen Umstän­den unter ande­rem auch gericht­in­ter­ne Media­ti­on sinn­voll ist. Die­se Prü­fung sei noch nicht abge­schlos­sen, teilt die Bun­des­re­gie­rung in ihrer Ant­wort auf eine Klei­ne Anfra­ge im Deut­schen Bun­des­tag mit. Ende Mai vori­gen Jah­res haben Euro­pa­par­la­ment und Rat die Richt­li­nie über bestimm­te Aspek­te

Weiterlesen