Peer-Mediation

Peer-Mediation

Der Fach­be­griff der Peer-Media­­ti­on beschreibt eine Metho­de zur Kon­flikt­auf­ar­bei­tung und Kon­flikt­lö­sung bei Gleich­alt­ri­gen. Er geht zurück auf Charles H. Coo­ley (1864−1929), der unter einer soge­nann­ten Peer-Group eine Grup­pe von Men­schen ver­steht, die alle ein ähn­li­ches Alter haben mit meist auch ähn­li­cher sozia­ler Struk­tur. In einer Peer-Group ori­en­tie­ren sich beson­ders Kin­der

Weiterlesen
Obligatorische Streitschlichtung in NRW

Obligatorische Streitschlichtung in NRW

Im nor­d­rhein-wes­t­­fä­­li­­sche Güte­stel­len– und Schlich­tungs­ge­setz (Aus­füh­rungs­ge­setz zu § 15 a EGZPO) wur­de mit Wir­kung zum 1. Janu­ar 2008 die Bestim­mung des § 10 Abs. 1 Nr. 1 GüSchlGnw gestri­chen. Damit ent­fällt zukünf­tig die obli­ga­to­ri­sche Streit­schlich­tung in ver­mö­gens­recht­li­chen Strei­tig­kei­ten vor dem Amts­ge­richt. Bis­her war bei Ansprü­chen, deren Gegen­stand an Geld oder Gel­des­wert die Sum­me

Weiterlesen